Engadine Golf Club - A l’En 14 - 7503 Samedan
+41 81 851 04 66
golfclub@engadin-golf.ch

Interclub Schweizer Meisterschaften 2020

Interclub Herren A3 – Golfclub Lägern

Am Wochenende vom 15./16. August durften wir (Philippe Schneitter, Alexander Schmidt, Niklas Gotsch, Michel Josi, Metzger Raphael und Daniel Moser) am Interclub Herren A3 in Lägern teilnehmen.

Die Zusammenstellung des Teams gestaltete sich dieses Jahr schwierig, so dass wir mit einem neuen Team und neuen Team-Zusammenstellungen angetreten sind. Am ersten Tag im Greensome spielten wir Alexander Schmidt / Philippe Schneitter (93), Raphael Metzger / Michel Josi 86 und Niklas Gotsch / Daniel Moser  82. Es gab noch Luft nach oben. In den Singles am zweiten Tag wollten wir aufholen und spielten Alexander Schmidt (102), Philippe Schneitter 82, Raphael Metzger 77, Michel Josi 97, Niklas Gotsch 82 und Daniel Moser 82. Leider reichten die gespielten Resultate nicht aus, um im A3 zu verbleiben, dementsprechend werden wir nächstes Jahr im A4 spielen. Abgesehen vom Spielresultat durften wir ein wunderschönes Wochenende miteinander in Zürich verbringen.

Neu im Interclub-Team durften wir Philippe Schneitter begrüssen, ein erfahrener Spieler, den ich gerne weiterhin im Team hätte! Mit seinen konstanten Golfrunden wird er in Zukunft eine grosse Bereicherung für das A-Team sein. Gerne möchte ich mich bei allen bedanken für diesen sportlichen Einsatz. Es ist nicht selbstverständlich (vor allem mit Covid-19) drei Tage frei zu nehmen, um irgendwo hinzufahren und erfolgreiches Golf zu spielen.

Allen wünsche ich noch eine erfolgreiche Golfsaison 2020.

Euer Interclub Herren A3 Captain
Daniel Moser

Alexander Schmidt, Philippe Schneitter, Daniel Moser, Metzger Raphael und Daniel Moser, Niklas Gotsch und Michel Josi.

Interclub Ladies A2 – Golfclub Zürichsee

Es ist bereits das fünfte Jahr in Folge, dass sich ein Frauen A2 Team auf den Weg zum Interclub Wochenende begibt. Dieses Jahr ist die Familie mit sechs Personen nach Nuolen am Zürichsee gereist. Grossmutter, Mutter und die 4 Kinder machten sich am Freitag auf den Weg zum Golfplatz Zürichsee. Beim gemeinsamen Essen wurden zahlreiche Local Rules aufgezählt und verschiedene Strategien aufgezeigt, um das bestmögliche Resultat zu erzielen.
Grossmutter und Mutter zeigten den Kindern zuerst den Weg über den Golfplatz und beendeten die erste Foursome Runde mit hervorragenden 92 Schlägen. Töchter Aline und Federica folgten dem Resultat von Grossmutter Jane und Mutter Melanie mit dito 92 Schlägen. Die zwei rebellischen Töchter Nadja und Flavia entschieden sich jedoch zwei Double Bogies mehr zu spielen und beendeten die Runde mit insgesamt 96 Schlägen.
Nach einer durchzogenen Leistung befand sich die Familie nach Tag eins auf dem zweitletzten Platz. Es war allen bewusst, dass noch einiges aufgeholt werden muss. Am Abend entschieden sich alle früh ins Bett zu gehen – ohne Apéro – und natürlich auf Anweisung von Grossmutter Jane.
Der Sonntag stand vor der Tür und es wurde Einzel-Stroke Play gespielt. Das beste Resultat erzielte Tochter Flavia mit einer super 80er Runde. Mit den Ergebnissen von 80/83/86/86/89/90 machte die Familie schlussendlich drei Plätze gut und erreichte den 9 Schlussrang.
Euer Interclub Ladies A2 Captain
Nadja Heuberger

von links: Melanie Gotsch, Jane Perfetti, Aline Moser, Federica Triacca, Flavia Huder und Nadja Heuberger

 

Interclub Seniorinnen: 23.-24.9.2020  Golfclub Sion

von link: Sylvia Gantenbein, Alice Bührer, Cornelia Crameri, Caroline Rosenberger

Interclub Senioren 3: 5.-6.8.2020  Golfclub Lavaux

Wir haben vom 5.-6.8.20 Senioren Interclub Kat 3 in Lavaux gespielt. Es waren dies Stefan Christoffel/Adriano Minder/Ralph Kübler/Wiederkehr/Erich Heuberger/Heini Gantenbein. Der Golfplatz war schön eingebettet oberhalb des Genfersees.

Unser Ergebnis war wohl nicht das erhoffte. Wir landeten trotz der starken Mannschaft nur auf dem 11. Platz und sind wenigstens nicht abgestiegen. Insgeheim hatten wir sogar auf ein Aufsteigen gehofft.

Nochmals vielen Dank für die Unterstützung.

Der Captain, Heini Gantenbein

von links: Urs Wiederkehr, Ralph Kübler, Adriano Minder, Erich Heuberger, Stefan Christoffel; vorne: Heini Gantenbein